Zum Inhalt

Niklas Todt

«WIR MÜSSEN DIE KRISE BEIM NAMEN NENNEN.»

Die Demonstrierenden forderten an der Klimademo vom 24.09 den Klimanotstand. (Bild: Joshua Verhoeven) Am kommenden Mittwoch dem 19. Januar um 20.00 wird mit der Aufführung des Films “Wer wir waren” im Kulturplatz Davos ein neues Projekt der Klimastreikenden lanciert. Der Film, ein Aufeinandertreffen sechs bedeutender Denker*innen und Wissenschaftler*innen, schaut kritisch auf den jetzigen Zustand der Welt und wagt einen Blick in die Zukunft. Er ist inspiriert vom unvollendet gebliebenen gleichnamigen Buch des 2016 verstorbenen Roger Willemsen und zeichnet ein “hoffnungsvolles Bild”, so auf der Website vom Kulturplatz zu lesen. “Ein eindringlicher und inspirierender Film über die Wichtigkeit des globalen Dialogs… Weiterlesen »«WIR MÜSSEN DIE KRISE BEIM NAMEN NENNEN.»

«Wir haben keine Zeit mehr.» – Klimastreikende fordern mit Velodemo den Klimanotstand.

Am letzten Freitag versammelten sich über 40 besorgte Davoser*innen und forderten mit einer Velodemo stärkere Massnahmen der Gemeinde Davos zur Bekämpfung der Klimakrise. Klimastreik Davos schaut auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurück: “Mit über 40 Teilnehmern durften wir der Thematik hier in Davos wieder Wichtigkeit verleihen und den Weg zum Klimanotstand mit viel Energie beginnen.” erzählt Maja Redies. “Mit der Velodemo als Teil schweizweiter Aktionen wollen wir die Klimakrise wieder zurück in das öffentliche Bewusstsein bringen. Die Coronapandemie hat in den letzten Monaten den gesellschaftlichen Diskurs weitestgehend bestimmt – und das zu Recht. Das gesundheitliche Wohlergehen der Bevölkerung stand dabei stets… Weiterlesen »«Wir haben keine Zeit mehr.» – Klimastreikende fordern mit Velodemo den Klimanotstand.

Davoser Klimastreikende sind zurück und treten mit Vollgas in die Pedale

«Klimastreik Davos ist mit voller Stärke zurück und demonstriert für eine nachhaltige Zukunft.» Mit diesem Statement mobilisieren die Davoser Klimastreikenden für Ihr Comeback. «Nachdem wir nun schon über ein Jahr streiken und uns für mehr Umweltschutz in Davos einsetzen, wurden die nötigen Massnahmen für eine lebenswerte Zukunft noch immer nicht ergriffen. Je länger wir warten, desto mehr schwinden die Möglichkeiten, Massnahmen gegen die Klimakrise zu ergreifen!» so Selina Kuoni vom Klimastreik Davos. «Deshalb geht der Klimastreik am 4. September schweizweit auf die Strassen. Auch in Davos fordern wir, dass gehandelt wird und machen mit einer Velodemo auf unser Anliegen aufmerksam.»… Weiterlesen »Davoser Klimastreikende sind zurück und treten mit Vollgas in die Pedale