Davoser Klimastreikende sind zurück und treten mit Vollgas in die Pedale

«Klimastreik Davos ist mit voller Stärke zurück und demonstriert für eine nachhaltige Zukunft.» Mit diesem Statement mobilisieren die Davoser Klimastreikenden für Ihr Comeback.

«Nachdem wir nun schon über ein Jahr streiken und uns für mehr Umweltschutz in Davos einsetzen, wurden die nötigen Massnahmen für eine lebenswerte Zukunft noch immer nicht ergriffen. Je länger wir warten, desto mehr schwinden die Möglichkeiten, Massnahmen gegen die Klimakrise zu ergreifen!» so Selina Kuoni vom Klimastreik Davos.

«Deshalb geht der Klimastreik am 4. September schweizweit auf die Strassen. Auch in Davos fordern wir, dass gehandelt wird und machen mit einer Velodemo auf unser Anliegen aufmerksam.» ergänzt ihr Mitstreiter Niklas Todt.

Die Klimastreikenden starten um 17.00 Uhr bei der Kirche St. Theodul und fahren unter dem Motto ​JETZT HANDELN​ über die Promenade. Ihr Weg endet ungefähr um 17:45 Uhr beim Bubenbrunnenplatz. «Mach mit, setz dich aufs Velo, bring Verwandte, Freunde und Bekannte mit und sei Teil des Wandels.» heisst es in der Stellungnahme.

Bitte beachten Sie, dass dies eine friedliche Veranstaltung ist und eine Maskenpflicht besteht.
Alle weiteren Infos finden Sie unter klimastreikdavos.ch/events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.