Zum Inhalt springen

News

Actionbound

Im Rahmen der Ökumenischen Kampagne 2022 zum Thema: «Klimagerechtigkeit – jetzt! Energieverschwendung führt zu Überschwemmungen.» führt Davos reformiert in Zusammenarbeit mit dem Klimastreik Davos einen Actionbound durch. Hier siehst du das «Energiefresserli». Du glaubst gar nicht, wie viel Energie die Menschen jeden Tag verbrauchen. Von morgens bis abends ist uns das «Energiefresserli» auf den Fersen. Mit dem Actionbound  können Davoser Familien dem «Energiefresserli» gemeinsam auf die Schliche kommen. Pfrn. Hannah Thullen ist überzeugt vom Angebot: «Letztes Jahr hat Davos reformiert aufgrund der Corona-Pandemie einen Actionbound angeboten, der von vielen Davoser Familien besucht worden ist. Nun wollen wir das bewährte Format… Weiterlesen »Actionbound

Schmilzt uns der Boden weg? – Der Permafrost

Der Permafrost ist ein Phänomen, das immer wichtiger für uns wird. Aus Sibirien hören wir viele Geschichten von freigesetztem Methan oder von Krankheiten. Doch wie sieht das bei uns in den Alpen aus? Für diesen Artikel haben wir mit Dr. Marcia Phillips gesprochen; sie leitet die Forschungsgruppe Permafrost am SLF. Was ist Permafrost eigentlich? Als Permafrost bezeichnet man Böden, welche mindestens 2 Jahre in Folge gefroren sind. Permafrost ist ein sogenanntes “thermisches Phänomen”, die Temperatur eines Permafrostboden beträgt immer 0° oder weniger. In den Alpen unterscheidet man hauptsächlich zwischen zwei verschiedenen Arten von Permafrost: der eisarme Permafrost – dieser ist… Weiterlesen »Schmilzt uns der Boden weg? – Der Permafrost

Über die Bergspitze hinaus – Der Verlust der Biodiversität

Ein Thema, über das im Zuge der Klimakrise weniger gesprochen wird, ist die Biodiversitätskrise. Auch sie wird durch die Erwärmung befeuert. Es wird von einem 6. Massenaussterben gesprochen. So sehen wir jetzt schon einen Rückgang von Populationsgrössen von Tieren von 68%. Doch wie ist das hier in Davos? Dazu haben wir mit Dr. Anne Kempel gesprochen, sie forscht am WSL zu Gebirgsökosystemen und der Alpinen Umwelt. Im folgenden Interview wird sie erklären, wieso Biodiversität für uns existenziell und inwiefern sie gefährdet ist.  Definition Biodiversität laut BAFU: «Biodiversität ist die Vielfalt des Lebens auf den Ebenen der Ökosysteme , der Arten… Weiterlesen »Über die Bergspitze hinaus – Der Verlust der Biodiversität

DIE KLIMAKRISE WIRD EINHEIMISCH

Die Klimakrise ist längst im Bewusstsein unserer Gesellschaft angelangt. Auch Davos wird von der Erderwärmung nicht verschont. Wo finden wir die globale Erwärmung bei uns in der Region und wie werden wir in Zukunft mit dieser leben müssen und können? Über die Klimakrise wird meist im globalen Zusammenhang gesprochen. Die Polkappen schmelzen, der Meeresspiegel steigt, die Tier- & Pflanzenarten sterben aus. Und auch wenn Bezug auf die Aktualität der Krise genommen wird, hören wir meist nur von geografisch weit entfernten Beispielen, wie von der Hungersnot in Madagaskar oder den Waldbränden in Australien. Die Verwendung solcher Bilder trägt zu der Vorstellung… Weiterlesen »DIE KLIMAKRISE WIRD EINHEIMISCH

«WIR MÜSSEN DIE KRISE BEIM NAMEN NENNEN.»

Die Demonstrierenden forderten an der Klimademo vom 24.09 den Klimanotstand. (Bild: Joshua Verhoeven) Am kommenden Mittwoch dem 19. Januar um 20.00 wird mit der Aufführung des Films “Wer wir waren” im Kulturplatz Davos ein neues Projekt der Klimastreikenden lanciert. Der Film, ein Aufeinandertreffen sechs bedeutender Denker*innen und Wissenschaftler*innen, schaut kritisch auf den jetzigen Zustand der Welt und wagt einen Blick in die Zukunft. Er ist inspiriert vom unvollendet gebliebenen gleichnamigen Buch des 2016 verstorbenen Roger Willemsen und zeichnet ein “hoffnungsvolles Bild”, so auf der Website vom Kulturplatz zu lesen. “Ein eindringlicher und inspirierender Film über die Wichtigkeit des globalen Dialogs… Weiterlesen »«WIR MÜSSEN DIE KRISE BEIM NAMEN NENNEN.»

«Wir haben keine Zeit mehr.» – Klimastreikende fordern mit Velodemo den Klimanotstand.

Am letzten Freitag versammelten sich über 40 besorgte Davoser*innen und forderten mit einer Velodemo stärkere Massnahmen der Gemeinde Davos zur Bekämpfung der Klimakrise. Klimastreik Davos schaut auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurück: “Mit über 40 Teilnehmern durften wir der Thematik hier in Davos wieder Wichtigkeit verleihen und den Weg zum Klimanotstand mit viel Energie beginnen.” erzählt Maja Redies. “Mit der Velodemo als Teil schweizweiter Aktionen wollen wir die Klimakrise wieder zurück in das öffentliche Bewusstsein bringen. Die Coronapandemie hat in den letzten Monaten den gesellschaftlichen Diskurs weitestgehend bestimmt – und das zu Recht. Das gesundheitliche Wohlergehen der Bevölkerung stand dabei stets… Weiterlesen »«Wir haben keine Zeit mehr.» – Klimastreikende fordern mit Velodemo den Klimanotstand.

Davoser Klimastreikende sind zurück und treten mit Vollgas in die Pedale

«Klimastreik Davos ist mit voller Stärke zurück und demonstriert für eine nachhaltige Zukunft.» Mit diesem Statement mobilisieren die Davoser Klimastreikenden für Ihr Comeback. «Nachdem wir nun schon über ein Jahr streiken und uns für mehr Umweltschutz in Davos einsetzen, wurden die nötigen Massnahmen für eine lebenswerte Zukunft noch immer nicht ergriffen. Je länger wir warten, desto mehr schwinden die Möglichkeiten, Massnahmen gegen die Klimakrise zu ergreifen!» so Selina Kuoni vom Klimastreik Davos. «Deshalb geht der Klimastreik am 4. September schweizweit auf die Strassen. Auch in Davos fordern wir, dass gehandelt wird und machen mit einer Velodemo auf unser Anliegen aufmerksam.»… Weiterlesen »Davoser Klimastreikende sind zurück und treten mit Vollgas in die Pedale

#Climatestrikeonline

Die Klimakrise wird trotz der Coronakrise von Tag zu Tag schlimmer. Und gerade in diesen schwierigen Zeiten dürfen wir diese andere grosse Krise der Menschheit nicht vergessen. Trotz den Veränderungen und Schwierigkeiten, die wir alle zurzeit meistern müssen, machen wir weiter. Wegen den momentanen Gesundheitsweisungen findet dieser selbstverständlicherweise online statt. Unter #climatestrikeonline sind wir weiterhin jeden Freitag in den Sozialen Medien aktiv und freuen uns über alle Teilnehmer*innen. Auch am 15. Mai werden wir tätig sein, indem wir bemalte Steine und Schilder an verschiedenen Hotspots platzieren. Das Problem des Klimawandels ist noch lange nicht gelöst. Wir hoffen sehr, dass wir… Weiterlesen »#Climatestrikeonline

Klimastreikende, wo seid ihr geblieben?

Jugendliche, die mit bunten Schildern auf dem Bubenbrunnenplatz sitzen, sah man wochenlang nicht mehr. Klimastreik Davos setzt sich trotzdem für den Klimaschutz ein. Was machen Klimastreikende während des Versammlungsverbots? Die Gefahr, dass in einer schwierigen Zeit wie dieser, der Klimanotstand vergessen wird, ist hoch. Um das zu verhindern, sind wir von Klimastreik Davos weiterhin aktiv; Die Kundgebungen verlagern sich jetzt vom Bubenbrunnenplatz ins Internet. Die Klimakrise macht keine Pause und auf das machen wir aufmerksam. Mit verschiedenen Onlineprojekten informieren wir die Bevölkerung auf Instagram und Facebook mit Tipps für Nachhaltigkeit im Alltag, Fakten über den Klimawandel oder über aktuelle Aktionen.… Weiterlesen »Klimastreikende, wo seid ihr geblieben?